Der Bund würde ein allfälliges Defizit von Olympischen Spielen übernehmen. Ueli Maurer und Hansjörg Trachsel sind sich einig, wenn es um die Frage der Finanzierung geht. Das hat ein Auftritt in St.?Moritz gezeigt.

Weiterlesen

51 Prozent Nein, 48 Prozent Ja: Dies das Ergebnis des Olympia-Votings der EP/PL für den Monat Januar. Seit September wird dieses Voting gemacht, immer war die Entscheidung sehr knapp.

Weiterlesen

«Olympische Winterspiele ohne Defizit sind realistisch.» Das sagen die Promotoren. Bei den temporären Bauten soll Geld eingespart werden. Sollte sich zeigen, dass das Budget nicht eingehalten werden kann, wird die Kandidatur zurückgezogen.

Weiterlesen

Wer soll für ein allfälliges Defizit von Olympischen Winterspielen aufkommen? Eine Frage, die plötzlich wieder aktuell wird.

Weiterlesen

Die Finanzkommission (FK) des Nationalrates steht der Bündner Olympia-Kandidatur mehrheitlich positiv gegenüber. Sie betont jedoch, der Bund dürfe über die vom Bundesrat beantragte eine Milliarde Franken hinaus keine Kosten übernehmen.

Weiterlesen

Sollten dereinst die Olympischen Winterspiele im Kanton Grau-bünden ausgetragen werden, so könnten die Athleten in Arvenzimmern ? made in Graubünden ? leben. Ein konkretes Projekt steht bereits.

Weiterlesen